Nachbericht Morgenland Festival 2021

Der Schlossinnenhof war in diesem Jahr Veranstaltungsort des Morgenland Festivals. Sechs Konzerte und eine Lesung fanden unter freiem Himmel vor der beeindruckenden Osnabrücker Kulisse statt. Wir waren erneut bei diesem faszinierenden Musik-Event im Einsatz und betreuten das Festival als Full-Service-Dienstleister.

Im Vorfeld erstellten wir sowohl einen Gelände- als auch einen coronakonformen Bestuhlungsplan. An der Ausarbeitung der Hygiene- und Sicherheitskonzepte haben wir ebenfalls mitgewirkt.

Wir lieferten Pagodenzelte für den Backstagebereich und koordinierten Planung und -aufbau der 10 x 7 Meter großen Bühne inklusive Ton- und Lichttechnik. Von unserem Adamson Beschallungssystem kamen 16 S10 Topteile, 16 S119 Subwoofer, 4 S7 als Nahfeld und 8 M15 Monitorlautsprecher zum Einsatz. An allen Veranstaltungstagen waren unsere Ton- und Lichttechniker vor Ort und sorgten für reibungslose Abläufe und ein optimales Klangerlebnis.

Wie in den Vorjahren lief die Zusammenarbeit Hand in Hand und hat unserem Team großen Spaß gemacht. Ein herzliches Dankeschön an Michael Dreyer (künstlerischer Leiter), Theresa Mattusch (Festival Organisation), Martin Schmeing (Tontechnische Leitung + FoH Techniker) und das gesamte Team vom Morgenland Festival.