Präsentation des geplanten „Lok-Viertels“

Auf dem ehemaligen Osnabrücker Güterbahnhof wird ein neuer, moderner Stadtteil mit dem Namen „Lok-Viertel“ entstehen. Die Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung präsentierte ihre Pläne für das Coppenrath INNOVATION CENTRE (CIC), das auf dem 22 Hektar großen Areal entstehen wird, am gestrigen Donnerstag vor rund 50 geladenen Gästen. Im CIC sollen Wissenschaft, Unternehmerschaft, Handwerk, Studierende und Gründer zusammenkommen, sich austauschen und voneinander profitieren. Der Ort der Präsentation hätte kaum passender gewählt werden können: der denkmalgeschützte Ringlokschuppen.

Unser Team war im Auftrag der Stiftung am Güterbahnhof im Einsatz und organisierte die komplette Stromversorgung für den Catering- und den Veranstaltungsbereich. Wir lieferten zudem die Beschallungs-, die Mikrofon- und die Medientechnik inkl. tageslichttauglichem Beamer und einer Aufpro-Leinwand. Mit gezielt eingesetzten Ambientescheinwerfern wurde der beeindruckende Industriecharme des Lokschuppens unterstrichen. Unsere Ton-, Video-, und Stromtechniker betreuten die Veranstaltung und sorgten für reibungslose Abläufe vor, während und nach der gelungenen Präsentation.

Wir sind gespannt auf das neue „Lok-Viertel“ und bedanken uns herzlich bei Frau Müller von der Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung und bei Food et Event für die gute Zusammenarbeit.

 

Bildnachweis: ©Starlight