Gemeinschaftliches Kultursommer-Event am Osnabrücker Schloss

Der diesjährige Osnabrücker Kultursommer mit dem Namen „Hände in die Luft“ ist eine außergewöhnliche Veranstaltungsreihe. Nicht nur wegen der einmaligen Location im Schlossinnenhof, sondern auch, weil es sich dabei um ein Gemeinschaftsprojekt handelt. Marketing Osnabrück, Lagerhalle, Rosenhof, Zukunftsmusik, OsnabrückHalle und weitere lokale Unternehmen und Veranstaltungsfirmen haben sich zusammengetan und unter Beweis gestellt, dass der Zusammenhalt innerhalb der Event-Branche in schwierigen Zeiten wie diesen einmalig ist.

Das Projekt wurde gezielt so koordiniert, dass mehrere Technik-Partner aus der Region zum Einsatz kommen. Die Welzel Anlagen GmbH hat den Bühnenbau übernommen während Extreme PA Veranstaltungstechnik sich um die Beschallung kümmert. Unser Team hat die Lichttechnik für den Bühnenbereich geliefert und übernimmt die technische Betreuung im Wechsel mit dem selbstständigen Technik-Kollegen Henning Kallmeyer. Alle Parteien arbeiten Hand in Hand und sind mit Begeisterung vor und hinter den Kulissen von „Hände in die Luft“ dabei.

Wer bei diesem besonderen Kultursommer-Event gerne im Publikum sitzen möchte, hat noch bis
zum 6. September die Chance. Folgende Programmpunkte stehen noch auf dem Plan (es lohnt sich!) :

 

  • Sa 29.08. 20:00 Uhr Mr. Hurley & Die Pulveraffen (ausverkauft!)
     
  • So 30.08. 11:00 Uhr Zaches & Zinnober: SCHRÄG – lass nach!

  • So 30.08. 16:00 Uhr Morgenland Festival Osnabrück –
    Silk Blues mit Wu Wie, Ingolf Burkhardt, Florian Weber

  • So 30.08. 20:00 Uhr Best of Poetry Slam

  • Mo 31.08. 20:00 Uhr Mord on Talking mit Ariana Baborie und Ines Anioli

  • Di 01.09. 20:00 Uhr Niels Frevert

  • Mi 02.09. 20:00 Uhr AUS DEM LOCKDOWN, FERTIG, LOS! - Sven Bensmann LIVE

  • Do 03.09. 20:00 Uhr duesenjaeger

  • Fr 04.09. 20:00 Uhr Tommy Schneller Band

  • Sa 05.09. 20:00 Uhr Majan

  • So 06.09. 15:00 Uhr Wolle & Gack – Kindertheater

  • So 06.09. 18:00 Uhr Amandla! Osnabrück gegen Rassismus & Diskriminierung

 

Die in Corona-Zeiten notwendige Registrierung der Besucher*innen erfolgt über den exklusiven Ticketverkauf unter www.deinticket.de .