„Füße in den Sand“

Morgen geht es los! Die Erlebnisgastronomie „Füße in den Sand“ öffnet ab 16:00 Uhr (corona-regelkonform!) ihre Tore und bringt Urlaubsfeeling mitten in unsere Stadt. Im Osnabrücker Schlossgarten ist in der vergangenen Woche einiges passiert: etliche Kubikmeter Sand wurden aufgeschüttet, aufwendige Gastronomie hat ihren Platz gefunden, ein Beachvolleyballfeld ist entstanden, Bestuhlung wurde geliefert, Stromversorgung geplant usw.

Die Marketing Osnabrück GmbH hat gemeinsam mit Partnern und Sponsoren den Schlossgarten in kürzester Zeit in einen Stadtstrand verwandelt. Jan Jansen, Geschäftsführer der Marketing Osnabrück hat es sehr treffend formuliert: „Wir stecken mit diesem Projekt im wahrsten Sinne in schwierigen Zeiten nicht den Kopf, sondern die Füße in den Sand“.

Starlight ist als Partner und Dienstleister ebenfalls mit an Bord. Wir haben in den vergangenen Wochen gemeinsam mit der Marketing Osnabrück und der Sierp Event GmbH an Ideenfindung und Planungen gearbeitet. Unser Kollege Andre entwarf mehrere beeindruckende 3-D-Modelle des geplanten Strand-Areals in originalgetreuer Kulisse, die uns vom Amt für Geodaten für diesen Zweck zur Verfügung gestellt wurde. Zudem lieferten wir für die gesamte Fläche die Stromversorgung sowie Traversenkonstruktionen für die Thekenüberdachungen und eine Beschallungsanlage für strandtaugliche Hintergrundmusik.

Wir freuen uns sehr, Teil dieses Sommer-Events zu sein, bei dem alle Mitwirkenden hochmotiviert Hand in Hand arbeiten, um den großen und kleinen Osnabrückern mitten in der Hasestadt ein Urlaubsparadies zu schaffen.

 

Bildquellen: ©MarketingOsnabrück/©Starlight